Durchfluss-, Füllstands- und Temperaturmessgeräte-Innovationen seit 1964

 

Kohlebergwerke: Grubengas für die Energierzeugung



In einer weltweiten Studie wurde ermittelt das 8% des Methanausstoßes in die Umwelt durch Bergwerke und Kohlegruben erfolgt. Es gibt drei Quellen in Kohlebergwerken, die dafür verantwortlich sind : Ausgasung im Bergwerk und Halde; Abluft ; geschlossene Bergwerke. Bedingt durch die Umweltgesetze und auch aus ökonomischen Gründen, wird das Grubengas gesammelt, aufbereitet und als Brenngas eingesetzt. Gasdurch-flussmesser werden zur Steuerung der Blockheizkraftwerke oder von Katalysatoren eingesetzt.

Abhängig vom Einsatzfall kann die Methangaskonzentration im Grubengas weniger als 1% bis zu mehr als 20% betragen. Weitere Gaskomponenten sind Luft, Kohlendioxid (CO2) und/oder Stickstoff (N2) in verschiedenen prozentualen Zusammensetzungen. Deshalb ist eine Gaskalibrierung in der aktuellen Gaszusammensetzung für die Messgenauigkeit sehr wichtig. Desweiteren sind der Einbau der Geräte im Ex-Bereich, ein geringer Energiebedarf, ein gutes Ansprechverhalten auch bei geringen Durchflussmengen und Einbau in unterschiedliche Nennweiten und Einbauorte wichtige Auswahlkriterien.

Moderne Kläranlagensteuerungen benutzen die Klärgasmengenmessung zur :

  • Datenerfassung für die Optimierung der Klärananlagensteuerung
  • Datenerfassung für Monatsreporte
  • Datenerfassung für Nachweis der Gasemissionen
  • Steuerung der Blockheizkraftwerke bei Verwendung von Klärgas als Brennstoff

Kohlebergwerke: Grubengas für die Energierzeugung

Hauptkriterien für die Geräteauswahl

  • Zulassung zum Einsatz im Ex-Bereich [Zone 1]
  • Spezialkalibrierung auf den geringen Methangasgehalt des Grubengases
  • Temperaturkompensierte Durchflussmessung auf Grund der Änderungen der Medium- und Umgebungstemperatur
  • Einfacher Einbau
  • Ohne bewegte Teile, geringer Wartungsaufwand
  • Große Messspanne mit sicherem Ansprechen auch bei geringen Durchflüssen
  • Anzeige – von Durchflussmessung, Summierung und Temperatur in einem Gerät
FCI Thermische Gasmassendurchflussmesser als Eintauchsensor oder Rohrmessstrecke sind ideale Messgeräte für die Anwendung "Grubengas zur Energierzeugung". Diese Geräte erfüllen alle Anforderungen für ein preiswertes aber genaues Messgerät mit sehr guter Wiederholgenauigkeit und besitzen die Zulassung zum Einsatz im Ex-Bereich. Das FCI Kalibrierlabor gewährleistet eine Kalibrierung mit der entsprechenden Gaszusammensetzung.

Für Rohrleitungen ab 63mm [2,5"]

  • Modell ST51 Eintauch-Massemesser
  • Modell ST98 Eintauch-Massemesser
  • Modell ST100 Serie Eintauch-Massemesser
Für Rohrleitungen bis 51mm [2"]
  • Modell ST75V Rohrmessstrecke
  • Modell ST98L Rohrmessstrecke
  • Modell ST100L Rohrmessstrecke
Download Application Guide


Home | Über FCI | Produkte | Anwendungen | Vertrieb  | Neuigkeiten/Veranstaltungen | Support | FCI kontaktieren | Suche | Site-Map
©2017 Fluid Components International LLC. Alle Rechte vorbehalten. Kontaktieren Sie uns unter +800-854-1993   
Rechtliches & Datenschutzerklärungen